Aktuelles

Buch-Dokumentation Einfamilienhaus Berghalde

  Wir sind gefragt! Architekten, Ingenieure, Bauherrn. Alle müssen sich mit neuen Anforderungen auseinandersetzen. Energie- und Kosteneffizienz, eine hervorragende Behaglichkeit, und außerdem…

Klimaneutral Wohnen – aktivplus zeigt Wege und Chancen zur Energiewende

Erfolgreicher Beitrag des aktivplus e.V. bei den Berliner Energietagen Dieses Jahr setzte der aktivplus e.V. im Abendprogramm ein Zeichen auf den Berliner Energietagen.

Anwendung des aktivplus-Ansatzes im Geschosswohnungsbau in Kolumbien

Prüfung und Anpassung der Anforderungskriterien/Berechnungsparameter am konkreten Beispiel eines Mehrfamilienhauses in Medellin The present work presents an adaptation for Colombia of the German standard…

Schulung: Klimaneutrale Gebäude planen als Pilotprojekt erfolgreich

In Zusammenarbeit mit der Akademie der Ingenieure fand Anfang Mai 2019 eine Tagesschulung unter dem Thema "Klimaneutrale Gebäude planen" in Ostfildern statt.

Campo V – das erste Plusenergie-Studierendenwohnheim

In Stuttgart-Vaihingen wurde das erste Studierendenwohnheim im aktivplus Standard eröffnet. Campo V erzeugt durch einen optimierten Energieverbrauch in Kombination mit der Nutzung von Erdwärme und dem…

Planungsempfehlungen "Effizienzhaus Plus" online

Band Nr. 15 der Reihe „Forschung für die Praxis“ mit dem Titel „Effizienzhaus Plus - Planungsempfehlungen“ steht als barrierefreie pdf-Datei zum Download zur Verfügung unter: https://www.forschungsinitiative.de/publikationen/ bzw.…

Nach Fertigstellung des Prototyps – weitere Plusenergiehäuser folgen bereits Anfang 2019

Nach einem zweijährigen Entwicklungsprozesse wurde das erste Plusenergiehaus, der Prototyp, der Wohnwerke GmbH Ende November 2018 fertiggestellt. Wohnwerke hatte sich bei der Entwicklung zum Ziel gesetzt,…

Projekt aus der aktivplus Pilotphase gewinnt Active House Award

Beim active House Symposium in Leeco wurden kürzlich die Sieger des active House Awards bekannt gegeben.

Erweiterung des Tools im Bereich Energie

Im Rahmen einer Bachelorarbeit bei der Firma EGS-plan in Stuttgart wurde ein Tool zur Berechnung der Netto-Endenergie und der Eigenversorgung nach aktivplus ausgearbeitet und erweitert. In dem Tool können jetzt aufbauend auf den Ergebnissen von EnEV-Berechnungsprogrammen realitätsnahe Aussagen zur Eigenversorgung aus lokal nutzbar gemachten Energien getroffen werden.