Vorstand

Diese renommierten Vorstandsmitglieder sind seit dem 12. November 2019 im Amt:

Maria-Elisabeth Endres

Ingenieurbüro Hausladen

2003 wechselte Maria-Elisabeth Endres nach dem Vordiplom von der Technischen Universität Kaiserslautern an die Technische Universität München und erhielt dort 2007 den Diplomabschluss in Architektur. Daraufhin war sie sechs Jahre lang an der Technischen Universität München als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik tätig. Seit 2013 ist sie sowohl Doktorandin am Lehrstuhl für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen der Technischen Universität München, als auch Projektleiterin im Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim bei München. Vor ihrer Wahl in den Vorstand des aktivplus e.V. hat sie in der Arbeitsgruppe „Vernetzung“ mitgearbeitet.

Prof. Dr. Linda Hildebrand

Juniorprofessorin für Rezykliergerechtes Bauen RWTH Aachen

Linda Hildebrand studierte an der Fachhochschule Holzminden/Göttingen sowie an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, an der sie ihr Diplom absolvierte. 2014 veröffentlichte sie ihre Arbeit „Strategisches Investment Grauer Energie im architektonischen Planungsprozess“ und erwarb damit den Doktortitel an der Technischen Universität Delft. In ihrer dortigen freiberuflichen Beratertätigkeit konnte Linda Hildebrand ihre Forschungsergebnisse im Entwurfs- und Planungsprozess anwenden. Sie besaß 2008 bis 2010 einen Lehrauftrag für Nachhaltiges Konstruieren an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur und war außerdem von 2011 bis 2013 an der Technischen Universität Delft Mitarbeiterin in Forschung und Lehre. Seit Oktober 2014 ist Linda Hildebrandt Juniorprofessorin für Rezykliergerechtes Bauen an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen.

Dr. Dirk Pietruschka

Enisyst GmbH

Nach seinem Studium an der HFT Stuttgart im Bereich Bauphysik und erneuerbare Energiesysteme hat Dirk Pietruschka im Bereich der regelungstechnischen Optimierung von Systemen zur nachhaltigen Energieversorgung von Gebäuden in England an der De Montfort University in Leicester promoviert. Nach über zehn Jahren in der Planungspraxis ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zurück an die HFT Stuttgart gegangen, wo er in den letzten zwölf Jahren in zahlreiche nationale und europäische Forschungsvorhaben im Bereich der Gebäudeenergieeffizienz und der nachhaltigen energetischen Versorgung von Quartieren in leitender Funktion eingebunden war. Seit Oktober 2013 ist Pietruschka als Geschäftsführer des Instituts für Angewandte Forschung – IAF der HFT Stuttgart und als stellvertretender Institutsleiter des Zentrums für nachhaltige Energietechnik für die strategische Entwicklung der Forschungsausrichtung der Hochschule zuständig. Seit August 2016 ist er an der HFT auch als geschäftsführender Gesellschafter der Fa. enisyst GmbH tätig und hier neben der Projektentwicklung insbesondere für den Bereich Forschung- und Innovation sowie für die strategische Unternehmensentwicklung zuständig.

Thomas Wilken

TU Braunschweig – Institut für Gebäude- und Solartechnik

Dipl.-Ing. Thomas Wilken ist seit 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gebäude- und Solartechnik der TU Braunschweig. 2003 hat er die Gruppenleitung für Lehre, Architekturausbildung im Bereich Bauphysik, Gebäudetechnik, regenerative Energien und Energiekonzeption übernommen und ist seit 2010 stellvertretender Instituts- und Laborleiter.